Schöne Haut braucht Nahrung

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Sie schützt unseren Körper vor dem Austrocknen, vor Erregern und äußeren Einflüssen. An ihr prallt vieles ab, manchmal wird sie aber dennoch in Mitleidenschaft gezogen, denn sie ist jeden Tag Belastungen ausgesetzt. Manchmal reagiert sie auch auf innere Faktoren, wie Lebensmittel oder ein gestörtes seelisches Gleichgewicht.

Deswegen ist es unabhängig vom Hauttyp wichtig, die Haut regelmäßig und richtig zu pflegen, um ihre Elastizität und Vitalität zu erhalten. Mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln können Sie dabei von innen einen wichtigen Beitrag zur Hautpflege leisten.

Optimale Vital- und Nährstoffe für jede Hautschicht

Bereits ab etwa dem 30. Lebensjahr lässt die Straffheit der Haut langsam nach. Zu merken ist das an ersten kleinen Trockenheitsfältchen, die sich später zu Falten ausprägen. Die Elastizität des Bindegewebes nimmt ab, während gleichzeitig die Hauttrockenheit zunimmt.

Diese sichtbaren Zeichen der Hautalterung können wir mit hochwertiger pflegender Naturkosmetik mildern. Doch leider gelangen wir damit nur an die oberste Hautschicht. Doch die Feuchtigkeits- und Nährstoffdefizite bestehen im Körper und wirken auch dort, wo wir es nicht sehen. Bindegewebe ist überall in uns zu finden, z. B. in Sehnen, Knorpeln, Gelenken und der Haut.

Es kommt auch beim Thema Schönheit auf die Ganzheitlichkeit an.

Neben dem Lebensstil und der äußeren Hautpflege können die entsprechenden Vitalstoffe von innen heraus auf das Wohlbefinden und die Schönheit gleichermaßen Einfluss nehmen.

Es gibt drei Nahrungsergänzungen, die aufeinander aufbauen und in dieser Kombination dem Körper und der Haut genau das zurückgeben, was sie mit den Jahren verloren hat.

1) Hautoberfläche: Aqua Silicia für feste Körperkonturen

Wollen Sie Bauch, Beine, Po, Arme und die Büste gerne wieder etwas straffer und fester haben. Dann unterstützen Sie Ihren Körper von innen heraus mit Silicium, dem wichtigen Baustein für das Bindegewebe.

Silicium ist ein notwendiger Bestandteil des Binde- und Stützgewebes. Es kommt z.B. in den Gefäßwänden, den Knorpeln und Knochen vor.

Damit erfüllt Silicium nicht nur wichtige Funktionen für Ihre Schönheit, auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden können von seiner Unterstützung profitieren.

Erfahren Sie mehr über Silicium und mögliche Anwendungsgebiete.

Aqua Silicia, 250ml
  • formt die Silhouette
  • stabilisiert das Bindegewebe
  • strafft die Kontur

-30 % 19,99 €

13,99 € (5,60 €/100ml)

Hier wirkt Aqua Silicia

Cellulite

Silicium setzt direkt im Bindegewebe an und kann das Erscheinungsbild eines schwachen Bindegewebes verbessern. Durch die Erneuerung der Zellen und erhöhte Feuchtigkeit hält es die Haut straff und glatt.

Knochen, Knorpel, Gelenke und Sehnen

Silicium wirkt in den Zellen aktivierend und fördert die Gewebebildung. Innerlich eingenommen soll es sich bei Verschleißerscheinungen an Gelenken, Knorpeln und Sehnen positiv auswirken.

Haare und Nägel

Silicium spielt eine wichtige Rolle im Zellstoffwechsel und bei der Erneuerung der Zellen. Deshalb hilft es bei der Pflege von splissigen, trockenen Haaren und brüchigen oder rissigen Nägeln.

Trockene Haut und Falten

Silicium bindet große Mengen Wasser und kann bei innerer oder äußerer Anwendung die Feuchtigkeit der Haut steigern. Dadurch kann es Ihnen dabei helfen, Falten zu mildern.

Die perfekte Kombination für die Schönheit

Zusätzlich zur richtigen Hautpflege können Sie selbst einiges berücksichtigen, um Ihrer Haut zu helfen. Schöne Haut hängt nämlich auch von Ihrem Lebensstil ab.

  • Unterstützen Sie Ihre Hautgesundheit mit gesunder, vitaminreicher Ernährung. Gerade die Vitamine A, B3, C, E und H leisten Ihrer Haut wichtige Unterstützung. So unterstützen die Vitamine C und E Ihre Haut vor oxidativem Stress durch freie Radikale. Vitamin A, B3 (Niacin) und H (Biotin) sind unter anderem für die Zellregeneration wichtig.
  • Mit viel Bewegung an der frischen Luft tun Sie Ihrer Haut einen großen Gefallen, denn dabei versorgen Sie Ihren Körper mit besonders viel Sauerstoff. Wenn dem Körper viel Sauerstoff zur Verfügung steht, funktioniert die Zellerneuerung der Haut schneller und besser. So wirkt Ihre Haut frisch und jung.
  • Geben Sie Ihrer Haut auch nachts genug Zeit für die Regeneration, indem Sie sich immer ausreichend Schlaf gönnen. Im Schlaf produziert der Körper das Hormon Somatropin, welches die Regeneration der Zellen fördert. Den sprichwörtlichen Schönheitsschlaf gibt es also wirklich! Hier erfahren Sie, wie Sie leichter in den Schlaf finden.