Aromatherapie für Einsteiger

Aromatherapie für Einsteiger: 4 Öle – 10 Rezepte

Massagen, Bäder, Gesichtsmasken oder lieber leckeres Gebäck: Mit dem Schnupper-Angebot Aromatherapie möchten wir Ihnen zeigen, wie vielseitig ätherische Öle sein können. Mit den ätherischen Ölen Grapefruit, Eucalyptus und Lavendel sowie dem Macadamia-Basisöl können Sie selbst entscheiden, welche Richtung Ihre ganz persönliche Aromatherapie nehmen soll. Wir haben 10 einfache Rezepte zusammengestellt, von denen Sie sich inspirieren lassen können. Alle Rezepte zum Download

Schnupper-Set Aromatherapie

Komplettes Aromatherapie-Set für Einsteiger mit 4 Ölen und 10 dazu passenden Rezepten. Nur für kurze Zeit im Angebot!

-36 % statt 23,20 €

14,90 €

i

Damit Sie bei Ihrer persönlichen Aromatherapie keine unangenehmen Überraschungen erleben, sollten Sie mit den Aromaölen sorgsam umgehen und unsere Tipps und Hinweise zur Anwendung von ätherischen Ölen beachten.

Nicht alle ätherischen Öle sind für Schwangere und Asthmatiker geeignet. Auch bei Kindern ist eine Anwendung nicht immer empfehlenswert. Sollten Sie zu einer der Risikogruppen gehören oder eine Aromatherapie für Ihr Kind planen, sollten Sie sich vorher gut informieren und mögliche Risiken kennen. Hier finden Sie eine praktische Übersicht aller bei Bärbel Drexel erhältlichen ätherischen Öle mit den entsprechenden Hinweisen.

Anti-Cellulite-Massageöl Grapefruit-Eucalyptus
Frau mit Cellulite

Zutaten:

 

  • 10 Tropfen Grapefruitöl
  • 6 Tropfen Eucalyptusöl
  • 30 ml Macadamiaöl

 

 

Grapefruitöl mit Eucalyptusöl und Macadamiaöl mischen. Mit kreisenden Bewegungen kräftig in die Problemzonen einmassieren.

Lavendel-Shampoo zur Kopfhautberuhigung
Lavendel-Shampoo

Zutaten:

 

  • 10-20 Tropfen Lavendelöl
  • 200 ml mildes Haarshampoo

 

 

Lavendelöl auf das Haarshampoo geben, gut vermischen und ganz normal als Shampoo verwenden.

Lavendel-Gesichtsöl gegen lokale Hautirritationen und bei Insektenstichen

Lavendel-Gesichtsöl

Zutaten:

 

  • 3 Tropfen Lavendelöl
  • 1 TL Macadamiaöl

 

Lavendelöl in das Macadamiaöl geben, auf die irritierte Gesichtspartie auftragen und sanft einmassieren. Tipp bei Insektenstichen: zur Beruhigung etwas dieser Ölmischung auf die Stichstelle geben.

Grapefruit-Gesichtsmaske bei fettiger Haut

Gesichtsmaske

 Zutaten:

 

  • 2 EL Quark
  • 4 Tropfen Grapefruitöl

 

 

Quark und Grapefruitöl mischen. Auf das gereinigte Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Gründlich mit Wasser abwaschen.

 Grapefruit-Lavendel-Bad zur Entspannung
Grapefruit-Lavendel-Bad

Zutaten:

 

 

 

Badewasser (Wassertemperatur ca. 37 Grad) einlaufen lassen. Grapefruitöl und Lavendelöl mit dem Salz mischen und zum Badewasser geben. Badedauer: ca. 20 Minuten. Danach möglichst zugedeckt ausruhen.

Lavendel-Eucalyptus-Fußbad für die Fuß-Frische

Fussbad

Zutaten:

 

  • 3 Tropfen Lavendelöl
  • 2 Tropfen Eucalyptusöl
  • 1 TL Honig

 

 

Fußbad (Wassertemperatur ca. 37 Grad) einlaufen lassen. Lavendelöl und Eucalyptusöl mit dem Honig vermischen und ins Wasser geben.

Eucalyptus-Lavendel-Gesichts-Dampfbad 

Dampfbad

Zutaten:

 

  • 1 Tropfen Eucalyptusöl
  • 1 Tropfen Lavendelöl
  • 1 Liter heißes Wasser

 

 

Eucalyptusöl und Lavendelöl in das heiße Wasser geben und den Dampf einige Minuten einwirken lassen.

 Eucalyptus-Grapefruit-Duft in Konzentrationsphasen
Eucalyptus-Grapefruit-Duft

Zutaten:

 

  • 5 Tropfen Eucalyptusöl
  • 4 Tropfen Grapefruitöl
  • 2 Topfen Lavendelöl

 

Eucalyptusöl, Grapefruitöl und Lavendelöl auf einen Wattebausch geben. Schafft eine geeignete Atmosphäre für konzentriertes Arbeiten.

 Grapefruit-Baiser
Baiser

Zutaten:

 

  •  3 Eiweiß
  •  100 g Zucker
  • 3 Tropfen Grapefruitöl

 

Eiweiß und Zucker steif schlagen und das Grapefruitöl unterziehen. Kleine Häufchen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 10-15 Minuten backen, bis der Eischnee leicht gebräunt ist.

Eucalyptus-Lavendel-Kompresse bei Kopfschmerzen 

Kompresse

Zutaten:

 

  • 2 Tropfen Eucalyptusöl
  • 2 Tropfen Lavendelöl
  • 1 Liter kaltes Wasser

 

Eucalyptusöl und Lavendelöl in das kalte Wasser geben. Eine Kompresse damit tränken und auf die Stirn und/oder Schläfen legen. Kompresse zwischendurch immer wieder ins kalte Wasser tauchen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Natürlich können Sie auch selbst Rezepte kreieren und Ihre ganz individuellen Ölmischungen ausprobieren. Dabei sind Sie nicht ausschließlich auf die Öle unseres Schnupper-Angebots festgelegt. In unserer Übersicht haben wir Ihnen unsere verschiedenen Öle und ihre Anwendungsbereiche zusammengestellt.

Für zusätzliche Inspiration können Sie auch in unseren Rezepten zur Raumbeduftung stöbern. Wenn Sie unsere Tipps und Hinweise zur Anwendung von ätherischen Ölen beachten, wird Ihre persönliche Aromatherapie bestimmt ein Erfolg.

@


Sie möchten gerne mehr über naturheilkundliche Themen erfahren?

Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten von uns wöchentlich wissenswerte und interessante Informationen, wie die Pflanzen- und Naturheilkunde zu Ihrem Wohlbefinden beitragen kann.

© Bilder: kerdkanno – iStock | Syda Productions – Fotolia | Grafvision – Fotolia | Gesichtsöl: Beboy – Fotolia | Valua Vitaly – Fotolia | Alliance – Fotolia | Halfpoint – Shutterstock | napocska – shutterstock | hidesy – Shutterstock | 5 second Studio | Iakov Filimonov – Shutterstock