Beiträge von Grit Rost

Grit RostGrit Rost, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, hat eine Naturheilpraxis mit Schwerpunkt Frauengesundheit betrieben. Sie bringt jahrelange Erfahrung als Dozentin an Heilpraktiker-Schulen und in den Bereichen Diätberatung und Entspannungstraining mit.

Fortbildungen u.a. in: Mikronährstoffmedizin, Aromatherapie, Heilpflanzenkunde und Phytotherapie.

Bei Bärbel Drexel betreut sie den Therapeuten-Bereich, berät zu unseren Produkten und hält Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

Körperpflege

Wenn Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun möchten – zum Beispiel bei der Körperpflege oder einer wohltuenden Massage – können Sie mit ätherischen Ölen viel bewirken. Hierbei geht es nicht um den angenehmen Duft, den die Öle verströmen. Ihr Körper profitiert von den pflegenden Eigenschaften, die viele Öle mit sich bringen.

|
Öle-Rezepte

Aus der Aromatherapie ist Wasser nicht wegzudenken. Ein duftendes Bad, ein entspannendes Fußbad oder ein reinigendes Dampfbad zählen zu den vielfältigen Einsatzgebieten des Wassers in der Aromatherapie. Neugierig geworden? Wir haben Ihnen fünf einfache Rezepte zum Ausprobieren zusammengestellt.

|
Cellulite: wie Sie Ihr Bindegewebe stärken

Schätzungen zufolge haben 80 bis 90 % aller Frauen mit Cellulite zu kämpfen. Besonders betroffen von den unschönen Dellen sind Po und Oberschenkel. Durch diese Unebenheiten ähnelt die Hautoberfläche optisch der Schale einer Orange – entsprechend spricht bei man bei Cellulite auch von Orangenhaut.

|
Frauengesundheit

Das Leben der Frau lässt sich in verschiedene Phasen unterteilen und jede hält viele schöne Erlebnisse für Sie bereit. Allerdings sorgt die Natur auch in jeder Lebensphase für unterschiedliche Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Wie können Sie Ihren Körper in diesen Phasen unterstützen?

|
Beine und Venen

Der Weg des Blutes zurück zum Herz führt aus vielen Körperregionen „bergauf“. Gerade unsere Beine liegen weit unterhalb des Herzens, also müssen die Beinvenen das Blut gegen den Widerstand der Schwerkraft zum Herzen zurückbefördern. Wenn diese Arbeit nicht reibungslos funktioniert, sind müde, schwere Beine eine mögliche Folge.

|
Eisen

Eisen ist ein für unseren Körper unverzichtbares Spurenelement, das insbesondere für die Blutbildung wichtig ist. Es ist Bestandteil des roten „Blutfarbstoffs“ Hämoglobin und ist dadurch auch für den Sauerstofftransport innerhalb des Körpers mitverantwortlich. Das bedeutet natürlich, dass ein Eisenmangel für den Körper problematisch ist.

|
Yamswurzel

Sie wächst in der Erde und wird seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde zur Förderung der Frauengesundheit eingesetzt: die mexikanische Yamswurzel. Schon die amerikanischen Ureinwohner nutzten sie bei zahlreichen Frauenbeschwerden. Ihr Geheimnis ist der hohe Gehalt an Diosgenin.

|
Augenringe

„Ich seh Dir in die Augen, Kleines!“ Schon Humphrey Bogart im Film Casablanca wusste, wie anziehend schöne Augen und ein strahlender Blick sind. Auch außerhalb des Kinos ist die Augenpartie ein wichtiger Maßstab für Attraktivität. Dunkle Augenringe können sich hier äußerst störend auswirken. Doch mit einigen Tipps lassen sich diese Probleme merklich reduzieren.

|
Trinken

Genug zu trinken ist für den Körper enorm wichtig, damit seine Prozesse reibungslos ablaufen können. Wie viel Wasser am Tag ist wirklich gesund und wie schafft man es, ausreichend zu trinken? Hier finden Sie Infos und Tipps zum Flüssigkeitsbedarf.

|
Helfer

Manchmal muss es einfach schnell gehen: Unser Körper konfrontiert uns von Zeit zu Zeit mit Akutsituationen, bei denen wir schnellstmöglich Abhilfe schaffen möchten. Doch auch unter Zeitdruck ist auf die Natur Verlass. Wir stellen Ihnen schnelle und effektive Helfer für die verschiedensten Anliegen vor.

|