Ernährung

Vitamin D Lebensmittel

Vitamin D kann bei ausreichend Tageslicht vom Körper in der Regel selbst gebildet werden (endogene Synthese). Nur in wenigen Lebensmitteln ist es in nennenwerter Menge enthalten. Tabellen geben hier einen Überblick über den Vitamin D Gehalt gängiger Lebensmittel verschiedener Lebensmittelgruppen. Sie können ihnen den ungefähren Vitamin D Gehalt der Lebensmittel entnehmen, innerhalb der Gruppen geordnet nach Gehalt in absteigender Reihenfolge. (Lesedauer ca. 7 Minuten)

|
Abnehmen

Immer, wenn es Frühling wird, denken viele Menschen ans Abnehmen, weil sie glauben, über den Winter "zugelegt" zu haben. Wer sich mit dem Thema beschäftigt und seine Gesundheit und sein Wohlbefinden im Blick hat, kann sehr wohl etwas tun, um eventuelles Übergewicht zu reduzieren und dabei den Genuss beim Essen behalten. (Lesedauer ca. 8 Minuten)

|
warum kann ich nicht abnehmen

… haben Sie sich vielleicht schon mal gefragt. Aber haben Sie sich auch schon mal überlegt, ob Sie überhaupt abnehmen müssen? Kennen Sie das Gewicht, das für Sie persönlich am gesündesten wäre? Oder möchten Sie einem bestimmten Schönheitsideal entsprechen? (Abnehm-)Ziele kann man nur erreichen, wenn man sie kennt. (Lesedauer ca. 5 Minuten)

|
Meerrettich Heilpflanze 2021

Schon im Mittelalter war der Meerrettich als Heilpflanze bekannt. Hildegard von Bingen empfahl ihn z.B. bei Beschwerden von Herz und Lunge. 2021 hat der Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, gen. Paracelsus e.V. den Meerrettich zur Heilpflanze des Jahres erklärt. (Lesedauer ca. 6 Minuten)

|
Spermidin Food Trend

Spermidin ist ein Molekül, das in allen Organismen vorkommt. Es unterstützt den Regenerations- und Selbstreinigungsprozess der Zellen. Als Inhaltsstoff von Weizenkeimen, Sojabohnen oder Kürbiskernen ist Spermidin ein Food Trend, dem positive körperliche und geistige Effekte zugeschrieben werden. (Lesedauer ca. 4 Minuten)

|
Salz: naturreines Ursalz

Ur-Kristallsalz mit seinem natürlichen, breiten Mineralstoffspektrum und seiner hohen Bioverfügbarkeit ist quasi das Gegenteil von raffiniertem Speisesalz aus dem Supermarkt. Dieses enthält häufig chemische Zusatzstoffe, die dazu beitragen sollen, dass es nicht verklumpt.

|
Fettlösliche Vitamine

Damit ein organischer Stoff als Vitamin bezeichnet wird, muss er für den Körper unverzichtbar sein. Die Vitamine A, D, E und K können vom Körper nur in Kombination mit Fett verarbeitet werden. Deshalb werden sie zu den fettlöslichen Vitaminen gezählt und von den wasserlöslichen Vitaminen B und C abgegrenzt.

|
Wasserlösliche Vitamine

Aufgrund ihrer Eigenschaften unterscheidet man die wasserlöslichen Vitamine B und C von den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K. Wie schon der Name verrät, lösen sich wasserlösliche Vitamine am besten in Wasser. Im Normallfall bedeutet dies auch, dass sie nicht vom Körper gespeichert werden können.

|
Cholesterinwerte im Griff?

Cholesterin erfüllt im Körper viele wichtige Funktionen. Dennoch genießt dieser wichtige Helfer einen schlechten Ruf. In Gesprächen über Cholesterin geht es meistens um zu hohe Cholesterinwerte und darum, den Cholesterinspiegel zu senken. Auch dafür gibt es einen guten Grund.

|
Chia-Samen

Schon die Azteken setzten bei Ihrer Ernährung auf die Samen der Pflanze, die heute als Mexikanische Chia bekannt ist. Chia-Samen waren für sie ein unverzichtbares Grundnahrungsmittel. Inzwischen gelten die relativ geschmacksneutralen Samen als Superfood – und zwar aus gutem Grund.

|
29 Artikel
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Nach oben