Gesundheit

Vitamin D Mangel - Symptome, Ursachen, Folgen

Was hat die Sonne mit der Vitamin D Versorgung zu tun? Warum ist Vitamin D Mangel für manche Menschen vor allem in der so genannten „dunklen Jahreszeit“ mit vielen regnerischen, kalten, trüben Tagen ein Thema? Wir haben einige Informationen zusammengestellt. (Lesedauer ca. 5 Minuten)

|
Erkältungen vorbeugen

Mit einem Kratzen im Hals fängt es meistens an. Schon kurze Zeit später können Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und Heiserkeit folgen und die Erkältung hat uns voll erwischt. Zwei bis vier Erkältungen pro Jahr sind bei Erwachsenen keine Seltenheit – gerade in Herbst und Winter steigt das Risiko. (Lesedauer ca. 10 Minuten)

|
Zink

Auf das Spurenelement Zink kann unser Körper einfach nicht verzichten. Es ist an knapp 300 Enzymvorgängen beteiligt, unterstützt das Immunsystem, ist wichtig für Haut, Haare und Nägel, fördert die Wundheilung und die Fruchtbarkeit und soll auch die geistigen Fähigkeiten beeinflussen. Herstellen kann der Körper es allerdings nicht. (Lesedauer ca. 7 Minuten)

|
Männergesundheit

Die Lebensmitte könnten Männer eigentlich genießen. Sie haben viele Sorgen um Karriere und Partnerschaft hinter sich gelassen und stehen mit beiden Beinen im Leben. Gleichzeitig kann sich Ihr Körper aber auf ungewohnte Weise bemerkbar machen.

Am 3. November ist Weltmännertag (Aktionstag für Männergesundheit).

|
Nerven

Der Körper nimmt ständig Informationen auf. Damit diese Informationen verarbeitet werden können und Reaktionen auslösen, ist unser Körper von Nerven durchzogen. Das periphere Nervensystem verteilt sich fast über den gesamten Körper und leitet Informationen an das zentrale Nervensystem in Gehirn und Rückenmark weiter.

|
Mineralstoffe

Zum Überleben braucht der menschliche Körper zahlreiche Stoffe. Manche davon kann er selbst herstellen, andere müssen ihm über die Nahrung zugeführt werden. Eine äußerst wichtige Gruppe dieser Nährstoffe wird als Mineralstoffe bezeichnet. Ihre Gemeinsamkeit: Sie enthalten keinen Kohlenstoff.

|
Magnesium

Magnesium ist ein echtes Multitalent: Es unterstützt zum Beispiel die normalen Muskel- und Nervenfunktionen, die normalen psychischen Funktionen sowie den Erhalt von Knochen und Zähnen. Eine gewisse Menge Magnesium kann der Körper speichern. Doch mit der Zeit kann sich eine Unterversorgung bemerkbar machen und es kommt zu Magnesiummangel.

|
Algen

Sie sind klein, grün und nährstoffreich. Spirulina und Chlorella sind zwei Algen, die sich als Nahrungsergänzung großer Beliebtheit erfreuen. Aufgrund dieser Ähnlichkeiten kann man die beiden Algen auf den ersten Blick durchaus verwechseln. Doch zwischen den kleinen Algen bestehen große Unterschiede. Wir stellen sie Ihnen vor.

|
Tipps für Herz & Kreislauf

In erster Linie ist das Herz ein Muskel – oder genauer: ein muskuläres Hohlorgan. Es schlägt jeden Tag etwa 100.000-mal und pumpt dadurch ca. 7.000 Liter Blut durch den Körper. So versorgt es alle Organe mit Blut und den darin enthaltenen Stoffen, zum Beispiel mit Sauerstoff.

|
Fettlösliche Vitamine

Damit ein organischer Stoff als Vitamin bezeichnet wird, muss er für den Körper unverzichtbar sein. Die Vitamine A, D, E und K können vom Körper nur in Kombination mit Fett verarbeitet werden. Deshalb werden sie zu den fettlöslichen Vitaminen gezählt und von den wasserlöslichen Vitaminen B und C abgegrenzt.

|
57 Artikel
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Nach oben