15% Rabatt für jeden Einkauf ab 70€ (Vorteils-Nummer** 74120)

Eisenversorgung verbessern

Eisenmangel betrifft rund ein Viertel der Weltbevölkerung. Er macht sich häufig durch Energielosigkeit, Konzentrationsschwäche oder Blässe bemerkbar. Auch Haar- und Nagelprobleme können auf Eisenmangel hinweisen. Das Spurenelement Eisen ist unverzichtbar für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper. Laut offizieller Empfehlung sollten Männer 10 Milligramm und Frauen rund 15 Milligramm Eisen pro Tag zu sich nehmen. Doch vor allem Frauen leiden häufig an einer Unterversorgung mit Eisen. Warum ist der Eisenbedarf von Frauen besonders hoch?

Eine mögliche Ursache ist der Blutverlust während der Menstruation. Je länger oder intensiver die Regelblutung ist, umso höher kann der Eisenverlust sein. Auch eine Schwangerschaft erhöht den Eisenbedarf, da für die Plazentabildung und das Wachstum des Ungeborenen zusätzliches Eisen benötigt wird. Nach der Schwangerschaft müssen die Eisenvorräte im weiblichen Körper aufgefüllt werden. Dies ist einerseits für den Bedarf der Mutter wichtig, andererseits aber auch, um ggf. über die Muttermilch das Baby ausreichend mit Eisen versorgen zu können. Um eine ausreichende Eisenversorgung zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen die Eisen-II Presslinge.

1 Artikel
pro Seite
1 Artikel
pro Seite
Nach oben