15% Rabatt für jeden Einkauf ab 70€ (Vorteils-Nummer** 74120)

Beiträge von Dezember 2017

Diät

Abnehmen ist eine individuelle Erfahrung. Eine Diät muss auf die eigenen Ziele und die Bedürfnisse des Körpers abgestimmt werden, damit die Erfolgschancen möglichst groß sind. Kennen Sie Ihren Diättyp? Machen Sie den Test und lernen Sie Ihre persönlichen Diät-Bedürfnisse besser kennen.

|
Diättyp Ratloser

Kommen Sie trotz Ernährungsumstellung und ausreichender Bewegung einfach nicht zum Ziel? Tröstend heißt es dann oft, man wäre einfach ein „guter Futterverwerter“ oder hätte einen „langsamen Stoffwechsel“. Doch auch für diese Probleme gibt es natürliche und effektive Lösungen.

|
Diättyp Hungriger

Die Kombination aus Hunger und Stress ist der größte Feind jeder Diät. Einerseits kann Stress regelrechte Heißhunger-Attacken auslösen. Andererseits fördert Stress ein ungesundes Essverhalten. Doch für diese klassischen Abnehmprobleme gibt es natürliche, zuverlässige Lösungen.

|
Diättyp Genießer

Gerade während einer Diät scheinen die leckeren Versuchungen überall zu lauern. Während manche Abnehm-Willige eisern ihren Ernährungsplan einhalten, fällt es Genießern oft schwer, die vielen Köstlichkeiten links liegen zu lassen. Doch mit einigen Tipps können Sie dafür sorgen, dass sich Diät und Genuss nicht gegenseitig ausschließen.

|
Diättyp Bewusster

Jeder Abnehmwillige kennt wohl seine besonderen Problemzonen: Fettpolster bilden sich beispielsweise  gerne am Bauch, am Po oder an den Oberschenkeln. Wenn dann noch die Lieblingshose plötzlich zu zwicken beginnt, entsteht häufig der Wunsch, den Körper in Form zu bringen und die Problemzonen abzubauen.

|
Rekonvaleszenz

Manchmal kommt man um eine Operation einfach nicht herum. Auch wenn eine OP im Erfolgsfall dem Körper auf lange Sicht gut tut, stellt sie kurzfristig eine Schwächung dar, von der man sich erholen muss. Mit einigen Tipps und Unterstützung aus der Natur können Sie Ihren Körper in dieser Phase unterstützen.

|
Neurodermitis

Die Gemeinsamkeit von Neurodermitis und Schuppenflechte sind juckende, oft gerötete und zur Schuppenbildung neigende Hautpartien. Auch wenn die Therapie vom behandelnden Arzt oder Heilpraktiker festgelegt werden sollte, können Betroffene therapiebegleitend viel für ihre angegriffene Haut tun.

|
7 Artikel
pro Seite
Nach oben