Vitamine in naturreiner Qualität von Bärbel Drexel

Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen ist grundlegend für die Gesundheit des menschlichen Körpers. Da Vitamine vom Körper bis auf wenige Ausnahmen nicht selbst produziert werden, müssen sie von außen zugeführt werden, um Vitaminmangel zu vermeiden. Im Bärbel Drexel Shop finden Sie hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, die eine optimale Vitaminversorgung unterstützen können.

9 Artikel
pro Seite
9 Artikel
pro Seite
Nach oben

Vitamine kaufen bei Bärbel Drexel - Ihre Vorteile

  • Naturreine Qualität
  • Langjähriges Naturheilwissen
  • Produktion in Deutschland
  • Keine Tierversuche

Es gibt 13 Vitamine, von denen der Körper 11 nicht selbst produzieren kann. Sie werden nach der mit ihnen in Verbindung stehenden biologischen Aktivität geordnet und durch Buchstaben – Vitamin B zusätzlich durch Zahlen – gekennzeichnet. Am bekanntesten ist wahrscheinlich das Vitamin C. Die Vitamin-Produkte von Bärbel Drexel sind einfach zu dosieren und können Sie dabei unterstützen, Ihren Körper optimal mit Vitalstoffen zu versorgen.

Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel

Durch eine ausgewogene Ernährung können gesunde Menschen ihren Vitaminbedarf normalerweise decken. Oft aber ist das vorübergehend oder dauerhaft nicht möglich. Bei Stress und bestimmten Krankheiten, bei Kindern, Jugendlichen oder Senioren sollte besonders auf eine ausreichende Vitaminversorgung geachtet werden. Einem drohenden Vitaminmangel sollte gegebenenfalls durch zusätzliche Vitaminzufuhr entgegengewirkt werden. Ob und welche vitaminhaltigen Nahrungsergänzungsmittel nötig sind, hängt vom Einzelfall ab. Wird der Vitaminbedarf nicht durch die Ernährung, durch Obst und Gemüse, gedeckt, kann man die Versorgung mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln ergänzen – nicht ersetzen.

Lesen Sie dazu auch im Bärbel Drexel Lexikon

Vitamine
Vitamine sind organische Stoffe, die der Körper nicht selbst in ausreichender Menge herstellen kann und die er dennoch zum Überleben braucht. Ob ein Stoff als Vitamin angesehen wird, hängt also vom Lebewesen ab: Viele Tiere können andere Stoffe selbst herstellen als der Mensch...

Lesen sie dazu auch im Bärbel Drexel Blog

Wasserlösliche Vitamine: B und C
Aufgrund ihrer Eigenschaften unterscheidet man die wasserlöslichen Vitamine B und C von den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K. Wie schon der Name verrät, lösen sich wasserlösliche Vitamine am besten in Wasser. Im Normallfall bedeutet dies auch, dass sie nicht vom Körper gespeichert werden ...

Fettlösliche Vitamine: A, D, E und K
Damit ein organischer Stoff als Vitamin bezeichnet wird, muss er für den Körper unverzichtbar sein. Die Vitamine A, D, E und K können vom Körper nur in Kombination mit Fett verarbeitet werden. Deshalb werden sie zu den fettlöslichen Vitaminen gezählt und von den wasserlöslichen Vitaminen B und C ...