Mondkalender 2020 / 2021

Mondkalender und Gesundheit

Mondkalender PDF Download - gratis!

Bitte beachten Sie: Während zunehmender und abnehmender Mond tatsächlich Phasen von gut zwei Wochen Länge sind, handelt es sich bei Neumond und Vollmond um minutengenaue Termine.

Je nachdem, ob Neumond oder Vollmond vor 24 Uhr oder nach 0 Uhr liegen, kann man die dazugehörigen Tage zu den Phasen des zunehmenden oder des abnehmenden Mondes zählen. 

In vielen grafischen Mondkalender-Übersichten - so auch hier - werden die Neumond- und Vollmond-Tage allerdings oft als jeweils eintägige Mondphasen angesehen und nicht den zu- oder abnehmenden Mondphasen zugerechnet, um die Planung von Alltagsaktivitäten nach dem Mondkalender zu vereinfachen.


Der Mondkalender im Alltag

Glauben auch Sie an den Einfluss des Mondes auf unser Leben? Dem Mond werden besondere Kräfte zugeschrieben, die eine Wirkung auf verschiedenste Verrichtungen des Alltags haben sollen. Entsprechend richten sich viele Menschen nach dem Mondkalender und planen ihren Alltag oder zumindest wichtige Termine nach seinen Empfehlungen.

Gerade bei planbaren Aktivitäten richten sich viele Menschen nach dem Rat des Mondkalenders. Sie legen ihre Termine für den Gang zum Zahnarzt oder zum Friseur, für chirurgische Eingriffe oder für den Start einer Diät auf besonders günstige Tage.


Mond, Sternzeichen und Tagesqualitäten

Die Wirkung des Mondes auf Mensch und Natur steht laut Mondkalender unter anderem im Zusammenhang mit den Tierkreiszeichen, die der Mond auf seiner Umlaufbahn durchwandert. Dabei befindet er sich immer ungefähr zweieinhalb Tage in einem Zeichen. Die zwölf Tierkreiszeichen sind vier Gruppen zugeordnet, so genannten Trigonen. Jede Gruppe repräsentiert ein Element, welches über bestimmte Qualitäten verfügt.

Ursprünglich wurden die Tierkreiszeichen nach dem Lauf der Sonne im Jahr festgelegt. Die Position der Sonne am Himmel konnte immer der Position eines bestimmten Sternbilds zugeordnet werden. Der Sternenhimmel wurde in verschiedene Sektoren unterteilt, die nach dem jeweiligen Sternbild benannt wurden. Auch die Tierkreiszeichen erhielten den Namen des passenden Sternbilds und werden deswegen häufig auch als Sternzeichen bezeichnet.

Jedes Sternzeichen steht im Mondkalender für eine von insgesamt vier Tagesqualitäten: Wärmetage, Kältetage (Erdtage), Lufttage (Lichttage), Wassertage. Die Tagesqualität beeinflusst nicht nur unser Empfinden dieser Tage. Sie wirkt auch besonders auf bestimmte Körperregionen und auf die Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel.


Die Mondphasen

Mondkalender Neumond
Mondkalender zunehmender Mond
Mondkalender Vollmond
Mondkalender abnehmender Mond

Einen der wichtigsten Einflüsse des Mondes sieht der Mondkalender in der aktuellen Mondphase. Der Zyklus aus Neumond, zunehmendem Mond, Vollmond und abnehmendem Mond dauert insgesamt ungefähr 29 Tage. So lange braucht der Mond, um die Erde einmal zu umrunden.

Je nach der aktuellen Anordnung von Sonne, Mond und Erde werden nur bestimmte Teile des Mondes von der Sonne angestrahlt und sind dadurch von der Erde aus zu sehen. Daraus ergeben sich die verschiedenen Mondphasen. Ihnen werden im Sinne des Mondkalenders bestimmte Qualitäten zugesprochen.


Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich dem allgemeinen Überblick - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - und/oder der Unterhaltung. Die Inhalte dieser Seite ersetzen bei medizinischen Problemen oder Themen keinesfalls die professionelle Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei medizinischen Problemen einen Arzt auf.

Die vorgestellten Informationen sind sorgfältig recherchiert und werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Dennoch können wir keinerlei Haftung für Schäden irgendeiner Art übernehmen, die sich direkt oder indirekt aus der praktischen Umsetzung oder Verwendung der Informationen ergeben.

© Bilder: David Woods – Fotolia | painterr – shutterstock | Nobilior – Fotolia | Khorzhevska – Fotolia | s_l – Fotolia | stockasso – Fotolia | Jutta Miller-Nowikow – Bärbel Drexel | by-studio – Fotolia