Sichern Sie sich jetzt 11% Rabatt mit Eingabe der Vorteils-Nummer** 75861

Sichern Sie sich jetzt 11% Rabatt mit Eingabe der Vorteils-Nummer** 75861

Bärbel Drexel Blog

Erkältungen vorbeugen

Mit einem Kratzen im Hals fängt es meistens an. Schon kurze Zeit später können Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und Heiserkeit folgen und die Erkältung hat uns voll erwischt. Zwei bis vier Erkältungen pro Jahr sind bei Erwachsenen keine Seltenheit – gerade in Herbst und Winter steigt das Risiko.

|
natürliches Astaxanthin

Das am besten gehütete Gesundheitsgeheimnis der Welt: So wird Astaxanthin in dem Buch Natural Astaxanthin von Bob Capelli und Dr. Gerald Cysewski bezeichnet. Kein Wunder, schließlich ist Astaxanthin extrem kraftvoll und entfaltet seine positiven Eigenschaften frei von künstlichen Zusatzstoffen.

|
cupping

Hinter dem Begriff Cupping steht keine allgemein anerkannte Definition. Hier bezieht er sich auf eine spezielle Art der Massage, die entspannend und schmerzmindernd wirken soll, indem sie die Faszien durch mit Unterdruck aufgesetzte, über die Haut gezogene Silikonglocken stimuliert.

|
Darmtest

Die Verdauung leistet für den gesamten Körper einen wichtigen Beitrag. Durch sie werden die Nährstoffe der Nahrung verarbeitet und für die weitere Verwertung aufbereitet. Doch für einige Menschen ist die Verdauung ein Grund zur Sorge: Verdauungsprobleme sind vergleichsweise weit verbreitet. Um sie gezielt anzugehen, sollte man wissen, welcher „Verdauungs-Typ“ man ist. Machen Sie hier den Test!

|
Verstopfung

Verstopfung oder ein allgemein träger Darm beeinflussen regelmäßig Ihr Wohlbefinden? Vereinzelt nach Abführmitteln zu greifen ist zwar hilfreich, aber langfristig nicht zu empfehlen. Zunächst sollten „Bummler-Typen“ Ihre Ernährungsgewohnheiten unter die Lupe nehmen, die Verstopfung auslösen können. 

Warum Ihr Darm zu träge werden kann und was Sie dagegen unternehmen können, damit sich Ihr Darm regelmäßiger entleert, lesen Sie in folgendem Artikel.

|
Verdauung

Ob Stressphasen, belastendes Essen oder psychische Anspannung: Wenn der „blitzschnelle Typ“ unter Druck gerät oder schwer Verträgliches zu sich nimmt, reagiert sein Darm häufig mit Durchfall.

Lesen Sie über Tipps und Ernährungsempfehlungen, wie Sie Ihre Verdauungsmuster erkennen, Ihren Körper besser gegen Durchfall wappnen und sich im akuten Fall um eine ausreichende Versorgung Ihres Darms kümmern können.

|
Präventiver Typ

Als gesundheitsbewusster Mensch ist Ihnen eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig. Das Thema Darmgesundheit interessiert Sie, darum möchten Sie gerne noch zusätzliche Maßnahmen zu einer normalen Verdauungsfunktion ergreifen, etwa um die Anzahl Ihrer positiven Darmbakterien zu erhöhen. 

Was Ihnen außerdem helfen kann, sich gut, leicht und rundum bestens versorgt zu fühlen, erfahren Sie im Artikel zur gesunden Darmflora. 

|
Blähungen

Blähungen, Rumoren im Bauch und ein Völlegefühl zu haben ist für „den Luftikus“ nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sondern ihm meist auch sehr peinlich. Es gibt allerdings einfache Möglichkeiten, um diese weitverbreiteten Beschwerden abzumildern.

Wenn Sie sich an folgenden Tipps und Ratschlägen orientieren, können Sie das Problem Ihrer Blähungen langfristig gut in den Griff bekommen.

|
Kreislauf

Wenn der Kreislauf Probleme bereitet, leiden viele Menschen darunter. Sie fühlen sich müde und schlapp, kommen morgens nicht richtig in Gang. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland hat sogar mit krankhaftem Schwindel zu kämpfen. Zahlreiche natürliche Helfer können Sie bei Schwindel- und Kreislaufproblemen unterstützen und durch ihre anregende Wirkung den Kreislauf in Schwung bringen. 

|
Curcuma - Farbstoff und Gewürz

Curcuma ist eine sehr vielfältige Pflanze, die von Wissenschaftlern derzeit vor allem auf ihre medizinische Wirkung hin untersucht wird. Was steckt hinter der so genannten „Zauberwurzel“? Wir haben Curcuma als Gewürz, Farbstoff und Heilmittel unter die Lupe genommen.

|
130 Artikel
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Nach oben