Home Office: Aromaöle für die Arbeitsatmosphäre

Home Office

Inhalt und Schnellzugriff


Auch Home Office riecht nach Arbeit

Schon seit einigen Jahren bieten immer mehr Unternehmen ihren (Büro-)Mitarbeitern die Möglichkeit, teilweise oder ganz von zu Hause aus zu arbeiten. Je nachdem, wie diese Art zu arbeiten organisiert und ausgestaltet ist, wird sie als Telearbeit, mobile Arbeit oder Home Office bezeichnet. Letzteres hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch als übergeordneter Begriff etabliert.

Für die Gestaltung des heimischen Arbeitsplatzes gibt es zahlreiche Regeln und Vorschriften. Zudem kann es zu Hause besonders schwierig sein, Arbeit und Privatleben zu trennen bzw. Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen. Sich eine möglichst angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, ist da gar nicht so leicht.

Hier kann ein Anwendungsgebiet der Aromatherapie positive Wirkungen entfalten: die so genannte „Raumbeduftung“. Denn die Atmosphäre in einem Raum wird durch den in der Luft liegenden Geruch entscheidend beeinflusst. Über die direkte Verbindung des Geruchssinns mit dem limbischen System im Gehirn können Düfte großen Einfluss auf die Gemütsverfassung nehmen.


Grundlegendes zur Raumbeduftung

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Naturstoffe. Damit Sie bei der Anwendung keine unangenehmen Überraschungen erleben, sollten Sie mit den Aromaölen sorgsam umgehen. Beispielsweise sind nicht alle ätherischen Öle für Schwangere und Asthmatiker geeignet. Auch, wenn sich Kinder im Raum befinden, ist eine Anwendung nicht immer empfehlenswert.

Beachten Sie stets die grundlegenden Hinweise für den Umgang mit ätherischen Ölen, lassen Sie sich gegebenenfalls von einer Fachperson beraten oder befragen Sie, z.B. bei Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe, einen Arzt.

Die Raumgröße beachten

Die notwendige Menge der ätherischen Öle richtet sich bei der Raumbeduftung immer nach der Raumgröße.

  • Für mittelgroße Räume (12 bis 20 m²) können es insgesamt ca. 8 bis 10 Tropfen sein.
  • Bei großen Räumen (mehr als 20 m²) können es insgesamt ca. 15 bis 18 Tropfen sein.
  • Bei kleinen Räumen (weniger als 12 m²) können es insgesamt ca. 5 bis 7 Tropfen sein.

Unsere Rezepte - siehe unten - beziehen sich auf mittelgroße Räume und können entsprechend angepasst werden. Natürlich handelt es sich hierbei nur um ungefähre Richtwerte. Im Zweifelsfall richten Sie sich einfach nach Ihrer Nase.


Aromatherapie-Rezepte fürs Home Office

Wir möchten Ihnen einige praktische Rezepte für das heimische Büro vorstellen. Alle Rezepte sind für die Anwendung in einer Duftlampe gedacht. Alternativ können Sie die Öle auch auf ein Wattepad, ein Taschentuch oder einen dekorativen Duftstein aufbringen und diese im Raum platzieren.

Rezept „Konzentration“

Gerade im Büro oder im Arbeitszimmer zu Hause möchte man gerne voll bei der Sache sein. Über längere Zeit fällt das nicht immer leicht. Eine Mischung aus ätherischen Ölen kann dabei unterstützen, die Konzentration aufrecht zu erhalten:

  • 3 Tropfen Orange
  • 2 Tropfen Rosmarin
  • 2 Tropfen Grapefruit
  • 1 Tropfen Lavendel

(Menge für mittelgroße Räume, siehe oben)

Rezept „Durchblick“

Wenn im heimischen Büro die gewohnte Kommunikation und Interaktion fehlt, können schwierige Entscheidungen schwieriger oder komplizierten Situationen komplizierter erscheinen. Man „sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“ und die Gedanken schwirren nur so durch den Kopf. Hier kann eine ätherische Ölmischung dabei unterstützen, den Durchblick zu bewahren:

  • 3 Tropfen Weihrauch
  • 2 Tropfen Lavendel
  • 2 Tropfen Citrone
  • 1 Tropfen Lemongras

(Menge für mittelgroße Räume, siehe oben)

@

Sie möchten gerne mehr über naturheilkundliche Themen erfahren?

Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten von uns wöchentlich wissenswerte und interessante Informationen, wie die Pflanzen- und Naturheilkunde zu Ihrem Wohlbefinden beitragen kann.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich dem allgemeinen Überblick - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - und/oder der Unterhaltung. Die Inhalte dieser Seite ersetzen bei medizinischen Problemen oder Themen keinesfalls die professionelle Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei medizinischen Problemen einen Arzt auf.

Die vorgestellten Informationen sind sorgfältig recherchiert und werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Dennoch können wir keinerlei Haftung für Schäden irgendeiner Art übernehmen, die sich direkt oder indirekt aus der praktischen Umsetzung oder Verwendung der Informationen ergeben.

© Bilder: Lumina Images – fotolia