Darmtest

Welcher Verdauungs-Typ sind Sie?

Die Verdauung leistet für den gesamten Körper einen wichtigen Beitrag. Durch sie werden die Nährstoffe der Nahrung verarbeitet und für die weitere Verwertung aufbereitet. Doch für einige Menschen ist die Verdauung ein Grund zur Sorge: Verdauungsprobleme sind vergleichsweise weit verbreitet. Um sie gezielter angehen zu können, sollte man wissen, welcher „Verdauungs-Typ“ man ist. Wenn auch Ihnen die Verdauung manchmal Probleme macht, machen Sie unseren Test und holen Sie sich maßgeschneiderte Tipps für Ihren Verdauungs-Typ.

Machen Sie den Test!

Wie reagieren Sie normalerweise auf Stress?

Die vier Verdauungs-Typen

Ihr individueller Verdauungs-Typ setzt sich anteilig aus bis zu vier verschiedenen Verdauungs-Typen zusammen. Je nachdem, wie viel von jedem Typ auf Sie zutrifft, desto wichtiger oder weniger wichtig sind die Eigenheiten der einzelnen Verdauungs-Typen für Sie selbst.

Der aufgeblähte Verdauungs-Typ

aufgeblaehter-Typ

Hin und wieder ein entfleuchtes Lüftchen ist normal, insbesondere nach dem Genuss von blähenden Lebensmitteln. Doch sind Verdauungsstörungen mit vermehrter Gasbildung öfter mal ein Thema, sollte man die möglichen Ursachen herausfinden. Ist es die Ernährung? Sind es vielleicht Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Kann es Stress sein?

Mehr erfahren.

Der präventive Verdauungs-Typ

praeventiver-Typ

Selbst bei einer bewussten Ernährung ergeben sich immer wieder unvorhergesehene Umstände, die zu einem Ungleichgewicht im Darmmilieu führen können. Dazu zählen etwa Umweltfaktoren, psychische Belastungen oder die Einnahme von Medikamenten, wie etwa Antibiotika. Ein präventiver Verdauungs-Typ unterstützt den Darm für solche Fälle.

Mehr erfahren.

Der Verdauungs-Typ „Bummler“

verstopfungs-Typ

Rund 15% der Deutschen leiden laut Apotheken.de unter Verstopfung und gehören somit zum Verdauungs-Typ „Bummler“. Die Hauptbeschwerden sind: weniger als dreimal Stuhlgang pro Woche, harter und damit verbunden auch schmerzhafter Stuhl, starkes Pressen während der Stuhlentleerung und ein Gefühl von unvollständiger Darmentleerung.

Mehr erfahren.               

Der schnelle Verdauungs-Typ

schneller-Verdauungs-Typ

Durchfall tritt meist sehr plötzlich auf und kann ganz schön schmerzen. Grundsätzlich wird von Durchfall gesprochen, wenn Sie mindestens drei Stuhlgänge pro Tag haben und dabei die Konsistenz Ihres Stuhls sehr weich, breiig oder sogar flüssig ist. Im Akutfall sind sogar bis zu 20 oder mehr Darmentleerungen pro Tag möglich.

Mehr erfahren.               

@

Sie möchten gerne mehr über naturheilkundliche Themen erfahren?

Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten von uns wöchentlich wissenswerte und interessante Informationen, wie die Pflanzen- und Naturheilkunde zu Ihrem Wohlbefinden beitragen kann.

Bilder: AntonioGuillem – fotolia | photo 5000 – fotolia