Beiträge von Dr. Jochen Hoffmann

Dr. Jochen HoffmannDr. Jochen Hoffmann leitet bei Bärbel Drexel die Abteilung Produktentwicklung und Qualitätsmanagement. Insbesondere ist er für die Entwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln verantwortlich.

Er hat im Fach Biologie mit den Schwerpunkten Pflanzenpathologie, Pflanzenphysiologie und Immunologie promoviert.

 

 

Entzündung

Eine Entzündung ist eine natürliche Abwehrreaktion des körpereigenen Immunsystems. Ob Krankheitserreger, Fremdkörper oder andere Faktoren: Unsere Abwehrkräfte versuchen, jede Bedrohung im Körper zu bekämpfen und greifen zu Gegenmaßnahmen. Diese sind für uns zunächst unangenehm, sorgen aber mit der Zeit für Besserung.

|

Die Haut schützt unseren Körper vor dem Austrocknen, vor Erregern und äußeren Einflüssen. Darum ist es wichtig, die Haut richtig zu pflegen, um ihre Elastizität und Vitalität zu erhalten. Mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln können Sie von innen einen wichtigen Beitrag zur Hautpflege leisten.

|
Cholesterinwerte im Griff?

Cholesterin erfüllt im Körper viele wichtige Funktionen. Dennoch genießt dieser wichtige Helfer einen schlechten Ruf. In Gesprächen über Cholesterin geht es meistens um zu hohe Cholesterinwerte und darum, den Cholesterinspiegel zu senken. Auch dafür gibt es einen guten Grund.

|
Atemwege

Ohne unsere Atemwege könnten wir nicht genug Sauerstoff aufnehmen. Und ohne Sauerstoff könnten wir nicht überleben. Täglich atmen wir bis zu 20.000 Liter Luft ein und aus. In Ruhe atmen wir ungefähr 12- bis 18-mal pro Minute. Mit einigen Tipps können Sie Lunge und Bronchien nach Kräften unterstützen.

|
Probleme mit dem Magen?

Nicht umsonst existieren Redensarten wie „Das schlägt mir auf den Magen.“ Der Magen ist ein empfindliches Organ und reagiert auf äußere Umstände wie Stress, Ärger oder Angst. Sodbrennen, Aufstoßen oder Völlegefühl gehören zu möglichen Anzeichen, die mit einem Reizmagen in Verbindung gebracht werden.

|
Silicium für Gesundheit & Schönheit

Silicium ist notwendiger Bestandteil des Binde- und Stützgewebes. Es kommt in der Haut, den Gefäßwänden, den Knorpeln, den Bandscheiben, den Sehnen und in den Knochen vor. Außerdem ist es in jeder Zelle. Diese Tatsache macht klar, warum es so vielfältigen Nutzen bringt.

|
Faszien

Faszien sind im Körper fast überall und doch hat bis vor wenigen Jahren kaum ein Laie von ihnen gewusst. Sie übernehmen wichtige Aufgaben für den Körper und sollten möglichst nicht verkleben. Aber was sind Faszien überhaupt und wie lässt sich etwas für sie tun?

|
Calcium & Vitamin D für die Knochengesundheit

Knochen geben unserem Körper seine Form und sorgen für Halt. Die meisten unserer Körperteile sind weich und müssen von unserem Skelett gestützt werden. So verbleibt alles im Körper an seinem Platz und der Mensch erhält seinen charakteristischen Körperbau.

|
Leber

Die Leber ist nicht nur für die Reinigung des Körpers von belastenden Substanzen wie Alkohol zuständig. Sie ist für den Stoffwechsel von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten unverzichtbar. Sie ist vergleichsweise robust und genügsam, doch das bedeutet auch, dass bestehende Leberprobleme oft lange nicht auffallen.

|
Blutzucker - Was sind normale Werte?

Der Blutzuckerspiegel gibt an, wie hoch der Anteil an Glucose im Blut ist. Glucose ist ein wichtiger Energielieferant. Vor allem die Gehirnzellen benötigen sie, um leistungsfähig zu bleiben. Die Höhe des Blutzuckerspiegels wird durch die beiden Hormone Insulin und Glucagon bestimmt.

|