30-Tage Zufriedenheitsgarantie
Versandkosten nur CHF 2.90
Langjähriges Naturheilwissen
30-Tage Zufriedenheitsgarantie
Versandkosten nur CHF 2.90
Langjähriges Naturheilwissen
4.8 /5
trustedshops

Jetzt 20% Rabatt sichern mit dem Code SPARE20

Herz & Kreislauf: Leben Sie rundum herzgesund?

16. Okt. 2020

CHF 27.99

(CHF 717.69 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 24.99

(CHF 624.75 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-45%
CHF 54.99
ab CHF 99.98

(CHF 105.75 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-40%
CHF 32.49
ab CHF 53.98

(CHF 676.88 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 10.99

(CHF 109.90 / 1L)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 24.99

(CHF 1’315.26 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 19.99

(CHF 199.90 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-6%
CHF 14.99
ab CHF 15.99

(CHF 277.59 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 32.99

(CHF 1’099.67 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 10.99

(CHF 109.90 / 1L)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 19.99

(CHF 253.04 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-25%
CHF 29.98
ab CHF 39.98

(CHF 59.96 / 1L)inkl. MwSt

Auf Lager

Empfohlene Produkte
CHF 27.99

(CHF 717.69 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 24.99

(CHF 624.75 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-45%
CHF 54.99
ab CHF 99.98

(CHF 105.75 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-40%
CHF 32.49
ab CHF 53.98

(CHF 676.88 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 10.99

(CHF 109.90 / 1L)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 24.99

(CHF 1’315.26 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 19.99

(CHF 199.90 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-6%
CHF 14.99
ab CHF 15.99

(CHF 277.59 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 32.99

(CHF 1’099.67 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 10.99

(CHF 109.90 / 1L)inkl. MwSt

Auf Lager

CHF 19.99

(CHF 253.04 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager

-25%
CHF 29.98
ab CHF 39.98

(CHF 59.96 / 1L)inkl. MwSt

Auf Lager


Teaser-herz_1.jpg

Wie arbeitet das Herz?

In erster Linie ist das Herz ein Muskel – oder genauer: ein muskuläres Hohlorgan. Es schlägt jeden Tag etwa 100.000-mal und pumpt dadurch ca. 7.000 Liter Blut durch den Körper.

So versorgt es alle Organe mit Blut und den darin enthaltenen Stoffen, zum Beispiel mit Sauerstoff und verschiedenen Nährstoffen. Bei jedem Herzschlag ziehen sich die beiden Herzkammern zusammen und pumpen dadurch Blut in die Arterien. 

Während sich die Herzkammern zusammenziehen, strömt Blut in die beiden Vorhöfe des Herzens.

Wenn sich die Herzkammern dann wieder entspannen und weiten, fließt das Blut aus den Vorhöfen in die Herzkammern hinein. So kann es beim nächsten Herzschlag wieder in die Arterien gepumpt werden.

herzschlag-erklaert_1.jpg

Wie funktioniert der Blutkreislauf?

Das Blut fließt durch die Arterien zu seinem Bestimmungsort und anschließend durch die Venen wieder zum Herzen zurück. Die wesentlich kleinere rechte Herzkammer pumpt Blut in den Lungenkreislauf, wo es mit Sauerstoff angereichert wird.

Von dort transportieren es die Venen in die linke Herzkammer. Sie pumpt das Blut durch den Körper und von dort zurück in die rechte Herzkammer. Auf dem Weg durch den Körper hat das Blut den Sauerstoff an verschiedene Organe abgegeben und dafür Kohlendioxid aufgenommen – ein Abfallprodukt der Sauerstoffverarbeitung.

Wenn die rechte Herzkammer das Blut durch den Lungenkreislauf pumpt, wird dort das Kohlendioxid an die Atemluft abgegeben und anschließend über die Lungen ausgeatmet.

Das Herz und die Liebe

Das Herz gilt als Sitz der Gefühle. Diese Ansicht vertraten schon die alten Ägypter und auch heute ist sie noch allgegenwärtig – gerade in der Liebe, wo man sein „Herz verschenkt“ und manchmal auch „jemandem das Herz bricht“. Tatsächlich reagiert das Herz manchmal auf die Gegenwart eines geliebten Menschen und schlägt zum Beispiel beim Anblick des Geliebten schneller.

Noch enger als das biologische Herz ist das ♥-Symbol mit der Liebe verknüpft. Dabei hat es äußerlich mit dem biologischen Herzen wenig gemeinsam. Es geht auf antike Darstellungen von Efeupflanzen mit ihren „herzförmigen“ Blättern zurück, die aufgrund ihrer Langlebigkeit als Symbol für die Liebe galten. Im Mittelalter wurden die Efeublätter immer häufiger rot dargestellt und mit dem Herz als Sitz der Liebe verknüpft. So entstand die noch heute gültige Bedeutung.

5 Tipps für Herz & Kreislauf

Dass das Herz unverzichtbare Aufgaben für den Körper erfüllt, ist wohl kaum zu bestreiten. Dementsprechend gehören Herzerkrankungen nach Angaben des statistischen Bundesamtes auch zu den deutschlandweit häufigsten Todesursachen. Deshalb ist eine herzgesunde Lebensweise besonders wichtig. Wenn Sie einige Tipps beherzigen, lassen sich nämlich viele Risiken maßgeblich verringern.

gemuese-obst_1.jpg

1. Gewicht und Ernährung

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung und bauen Sie Übergewicht ab. Besonders die Küche des Mittelmeerraums ist empfehlenswert, da dort frisches Obst, Gemüse und Salate im Vordergrund stehen. Durch eine gesunde Ernährungsweise und den Kampf gegen überflüssige Pfunde verringern Sie unter anderem das Risiko für viele Gesundheitsprobleme, die sich negativ auf das Herz auswirken können – darunter erhöhter Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte oder Probleme mit dem Blutzuckerspiegel. Hier finden Sie viele Tipps für Ihren Weg zum Wunschgewicht.

bewegung-fuers-herz.jpg

2. Regelmäßige Bewegung

Vier- bis fünfmal in der Woche – so oft sollten Sie nach Angaben der Deutschen Herzstiftung Sport treiben. Dabei sollte jede Einheit 30 bis 45 Minuten lang sein. Das ist im Alltag natürlich nicht für jeden zu schaffen, aber auch dann sollten Sie auf regelmäßige Bewegung achten. Insbesondere Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren oder Walking, aber auch einfaches Spazierengehen tun dem Herz gut. Versuchen Sie wenigstens, öfter mal die Treppe statt den Aufzug zu nehmen und für kürzere Entfernungen das Auto stehenzulassen. So trainieren Sie Ihr Herz ganz nebenbei.

alkohol.jpg

3. Der Umgang mit Alkohol und Tabak

Der Einfluss von Alkohol auf das Herz ist eine zweischneidige Angelegenheit. Das Glas Rotwein am Abend steht wegen des enthaltenen OPC und Reservatrol in dem Ruf, gut für Herz und Blutgefäße zu sein. In jedem Fall stellt gemäßigter Alkoholgenuss Ihr Herz nicht vor Probleme. Wer aber keinen Alkohol trinkt, muss auch für die Herzgesundheit nicht damit anfangen. Und dass zu viel Alkohol dem Herz schadet, ist unter Experten unumstritten. Ganz eindeutig ist die Lage beim Rauchen, denn hier gilt uneingeschränkt: je weniger, desto besser. Im Interesse der Herzgesundheit sollten Sie also Ihren Zigarettenkonsum so weit wie möglich einschränken, am besten sogar ganz mit dem Rauchen aufhören.

Schlaf.jpg

4. Gesunder Schlaf

In unserem mit Terminen und Verpflichtungen angefüllten Alltag kommt der Schlaf oft zu kurz. Teilweise reservieren wir einfach zu wenig Zeit unseres Tages für erholsamen Schlaf. Manchmal liegen wir noch lange Zeit wach, obwohl wir eigentlich schlafen möchten. Natürlich ist nicht jede zu kurze Nacht sofort ein unverzeihliches Gesundheitsrisiko. Doch wer dauerhaft unterhalb seiner gesunden Schlafmenge liegt (je nach Veranlagung sechs bis neun Stunden), schädigt damit seine Gefäße und begünstigt Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Unsere Tipps helfen Ihnen weiter.

stress-abbauen_1.jpg

5. Entspannung

Wie in fast allen Bereichen ist Stress auch für Ihr Herz nicht gut. Der Herzschlag beschleunigt sich und der Körper schüttet verschiedene Hormone aus, die auf Dauer den Blutgefäßen schaden. Außerdem neigt man unter Stress ohnehin zu einem ungesünderen Lebensstil, raucht zum Beispiel mehr oder hat Probleme mit dem Einschlafen. Also sollten Sie sich auch Auszeiten gönnen, die Sie mit Ihrer Familie, guten Freunden oder einem geliebten Hobby verbringen. Erfahren Sie mehr über Stress und Wege zur Entspannung. Hier klicken!

Natürliche Unterstützung für Herz und Kreislauf

Wer Herz und Kreislauf unterstützen möchte, kann in vielen Fällen auf die Hilfe der Natur bauen. Bestimmte Mineralstoffe, Vitamine und Pflanzen sind für ihren direkten oder indirekten Einfluss - beispielsweise über Blut, Blutdruck, Schutz vor oxidativem Stress etc. - auf Herz und Kreislauf bekannt.

Bei vielen Nähr- und Vitalstoffen ist die Wirkung wissenschaftlich bestätigt. Zahlreiche Pflanzenstoffe sind dagegen noch nicht abschließend bewertet. Aufgrund der guten Studienlage lässt sich die hier beschriebene Wirksamkeit jedoch hinreichend belegen.

Weißdorn

Weißdorn (Crataegus) beispielsweise gilt in der Naturheilkunde als traditionelles „Herz-Kraut“. Und auch Wissenschaftler haben den Einfluss von Weißdorn auf die Belastbarkeit des Herzens untersucht.

Eine deutsche Studie** überprüfte die Leistung von 78 Teilnehmern auf dem Fahrradergometer. Ein Teil der Probanden erhielt acht Wochen lang ein Weißdornpräparat und konnte die Leistung auf 107 Watt steigern.

Gegenüber der Placebogruppe entspricht dies einer Leistungszunahme des Herzens um 28 %.

**Quelle: Schmidt, U. und andere (1994): Efficacy of the Hawthorn (Crataegus) preparation LI 132. In: Phytomedicine, Vol.1, Seiten 17 – 24.

Diagramm-weissdorn_1.jpg

Coenzym Q10

  • kommt in hoher Konzentration in den Herzmuskelzellen vor
  • fängt als körpereigene Substanz in den Kraftwerken der Zellen (Mitochondrien) „schädliche Sauerstoffverbindungen ab und ist somit ähnlich wie Vitamin E als Antioxidans aktiv“ (verbraucherzentrale.de). (1)

Omega-3 Fettsäuren

  • DHA und EPA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei

Vitamin B1

  • trägt zu einer normalen Herzfunktion bei
  • trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei

Magnesium

  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Kalium

  • trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei

Eisen

  • trägt zu einer normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei
  • trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei

Vitamin B2

  • trägt zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei

Vitamin E

  • trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei

... um nur einige Beispiele zu nennen. Grundlage einer natürlichen Unterstützung von Herz und Kreislauf ist, wenig überraschend, also eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung zur ausreichenden Versorgung mit allen wichtigen Nähr- und Vitalstoffen. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten, falls Sie den Eindruck haben, unzureichend versorgt zu sein.

Quellen

(1) Verbraucherzentrale, Coenzym Q10-Produkte - ist ein Nutzen wirklich bewiesen?, aufgerufen im Internet auf verbraucherzentrale.de am 31.05.2022.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich dem allgemeinen Überblick - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - und/oder der Unterhaltung. Die Inhalte dieser Seite ersetzen bei medizinischen Problemen oder Themen keinesfalls die professionelle Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei medizinischen Problemen einen Arzt auf.

Die vorgestellten Informationen sind sorgfältig recherchiert und werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Dennoch können wir keinerlei Haftung für Schäden irgendeiner Art übernehmen, die sich direkt oder indirekt aus der praktischen Verwendung oder Umsetzung der Informationen ergeben

© Bilder: Jutta Miller-Nowikow – Bärbel Drexel GmbH | Thaut Images – Fotolia | lev dolgachov – Shutterstock | detailblick – Fotolia | sarsmis – shutterstock | El Gaucho – Fotolia | Africa Studio – Fotolia | april_89 – Fotolia | Robert Kneschke – Fotolia


Passende Artikel
blutdruck-blog-vorschau.jpg
Blutdruck richtig messen: der gesunde Blutdruck

Das Blut, welches vom Herz durch den Körper gepumpt wird, übt dabei Druck auf die Wände der Blutgefäße aus. Dieser Druck wird im Allgemeinen als Blutdruck bezeichnet und gehört zu den bekanntesten Messwerten für Herz und Kreislauf. Allerdings bereitet der Blutdruck auch vielen Menschen Probleme.

Mehr lesen
Blog-Vorschau-Kreislauf.jpg
Kreislaufprobleme: Tipps bei Schwindel und Schwäche

Wenn der Kreislauf Probleme bereitet, leiden viele Menschen darunter. Sie fühlen sich müde und schlapp, kommen morgens nicht richtig in Gang. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland hat sogar mit krankhaftem Schwindel zu kämpfen. Zahlreiche natürliche Helfer können Sie bei Schwindel- und Kreislaufproblemen unterstützen und durch ihre anregende Wirkung den Kreislauf in Schwung bringen. 

Mehr lesen
blog-vorschau-q10.jpg
Q10: Energie für den ganzen Körper

Ob Herz, Muskeln oder Gehirn: Unser Körper braucht Energie. Diese Energie wird in einem komplexen Prozess in den Körperzellen – oder genauer in den Mitochondrien – erzeugt. Und genau hier kommt das Coenzym Q10 ins Spiel, denn es ist für die körpereigene Energieproduktion unverzichtbar. (Lesedauer ca. 8 Minuten)

Mehr lesen
Kalium_Banane_Vorschau.jpg
Kalium (Mineralstoff)

Kalium im Überblick: Funktionen von Kalium im Körper, empfohlene tägliche Kalium Zufuhr, Referenzmenge für Kalium, Kalium Versorgung in Deutschland, Kalium in Lebensmitteln, maximaler Kalium Gehalt in Nahrungsergänzungsmitteln, wichtige Hinweise.

Mehr lesen
Vorschaubild.jpg
Magnesium (Mineralstoff)

Magnesium im Überblick: Funktionen von Magnesium im Körper, empfohlene tägliche Magnesium Zufuhr, Referenzmenge für Magnesium, Magnesium Versorgung in Deutschland, Magnesium in Lebensmitteln, maximaler Magnesium Gehalt in Nahrungsergänzungsmitteln, wichtige Hinweise.

Mehr lesen
VitaminB1_Vollkornprodukte_Vorschau.jpg
Vitamin B1 (Thiamin)

Vitamin B1 (Thiamin) im Überblick: Funktionen von Vitamin B1 im Körper, empfohlene tägliche Vitamin B1 Zufuhr, Referenzmenge für Vitamin B1, Vitamin B1 Versorgung in Deutschland, Vitamin B1 in Lebensmitteln, maximaler Vitamin B1 Gehalt in Nahrungsergänzungsmitteln, wichtige Hinweise.

Mehr lesen
antioxidans_vorschau.jpg
Antioxidans / Antioxidantien

Als Antioxidans (manchmal auch: Antioxidant, Antioxidanz) bezeichnet man chemische Verbindungen, welche verhindern, dass eine andere Verbindung oxidiert. Mit Bezug auf den menschlichen Körper spricht man in diesem Zusammenhang oft von Radikalfängern, aber auch verschiedene Lebensmittel und Medikamente werden mit Antioxidantien behandelt und dadurch haltbarer gemacht.

Mehr lesen
blog-vorschau-vitamin-e.jpg
Vitamin E – Wirkung, Versorgung, Mangel

Vitamin E spielt eine wichtige Rolle für den Zellschutz und den Umgang mit oxidativem Stress und Freien Radikalen. Vielen Menschen ist dabei gar nicht bewusst, dass Vitamin E ein Sammelbegriff für verschiedene Substanzen ist. Die wichtigsten Formen von Vitamin E sind Tocopherole und Tocotrienole.

Mehr lesen
gemuese-nuesse.jpg
Vitamin E

Vitamin E im Überblick: Funktionen von Vitamin E im Körper, empfohlene tägliche Vitamin E Zufuhr, Referenzmenge für Vitamin E, Vitamin E Versorgung in Deutschland, Vitamin E in Lebensmitteln, maximaler Vitamin EGehalt in Nahrungsergänzungsmitteln, wichtige Hinweise.

Mehr lesen

Kunden über uns

Alles bestens wie immer

Anonym
Alle ansehen
Ihre Vorteile
  • GRATIS VERSAND
    für Bestellungen ab 80 CHF
  • 30 TAGE GARANTIE
    Zufrieden oder Geld zurück
  • SPAREN SIE IM ABO
    mit unseren Abo-Angeboten, sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld!
  • EINFACHE BEZAHLUNG
    TWINT, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Rechnung, Google Pay, Apple Pay

Empfohlene Produkte
Leber Aktiv 5-in-1 Kapseln
ab CHF 27.99

(CHF 717.69 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager


Natürliche Bräune Presslinge
ab CHF 24.99

(CHF 624.75 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager


-45%
Spirulina Presslinge
ab CHF 54.99
CHF 99.98

(CHF 105.75 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager


-40%
Astaxanthin Kapseln
ab CHF 32.49
CHF 53.98

(CHF 676.88 / 1kg)inkl. MwSt

Auf Lager


Kunden über uns

Alles bestens wie immer

Anonym
Alle ansehen