Detox-Rezepte

Leckere Rezepte für Ihren Detox-Tag

Ein Detox-Tag – oder vielleicht sogar eine ganze Detox-Woche – kann Ihrem Organismus sehr viel Gutes tun. Durch Detox unterstützen Sie die Ausscheidung unerwünschter Stoffe und bringen mehr Balance in Ihren Säure-Basen-Haushalt. Dabei müssen Sie aber keinesfalls auf Gaumenfreuden verzichten, denn mit den richtigen Rezepten ist Detox außerdem noch sehr lecker. Wir haben einige Ideen für Sie gesammelt.

Smoothie "Start in den Tag"

Smoothie

 Zutaten:

3 Orangen
1 Möhre
1 Birne
150 ml Apfelsaft
1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Orangen, Möhre und Birne waschen und klein schneiden. Zusammen mit dem Apfelsaft und dem Salz bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

Rezept als PDF herunterladen

Deftiger Weißkraut-Kartoffeltopf mit Kümmelöl und Rindfleisch

Zutaten (für ca. 6 Personen)

1 große Beinscheibe vom Rind vom Fachmetzger
1 mittelgroßen Weißkohlkopf
Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch, Petersilie), Lorbeerlaub, Piment und Wacholderbeeren für die Brühe
2 große Zwiebeln
6 – 8 mittelgroße Kartoffeln
2–3 Esslöffel klare Gemüsesuppe
2–3 Esslöffel Kümmelöl
Salz und Pfeffer nach Bedarf
etwas gerebelten Thymian

Weisskraut

Zubereitung:

Suppengrün waschen, putzen und in mittelgroße Stücke schneiden. 1 Zwiebel schälen und in große Würfel schneiden. Im Topf ohne Fett, nur mit etwas Zucker bestreut, leicht karamellisieren. Nach ca. 4 Minuten Wasser auffüllen und das Rindfleisch, Salz und Pfeffer, Lorbeerlaub, Piment und Wacholderbeeren und klare Gemüsesuppe dazu geben. Kurz aufkochen und anschließend etwa 2 Stunden köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einem neuen Topf, in mundgerechte Spalten geschnitten, garen. Dann den Weißkohl halbieren, dabei das harte Herz großzügig entfernen. Den Kohl in kleine bis mittelgroße Streifen schneiden (mundgerecht).

1 Zwiebel in kleine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Bratöl im Topf erwärmen und die Zwiebelstücke glasig schwitzen. Nach und nach Weißkohlstreifen zugeben und ohne Wasser garen. Nach ca. 10 Minuten 2 – 3 Esslöffel Kümmelöl zugeben. Bei niederer Temperatur und öfterem Umrühren etwa 20 Minuten glasig werden lassen. Der Duft von feinem Kümmel wird Sie begeistern. Anschließend das Rindfleisch in Würfel schneiden und zusammen mit der Fleischbrühe zum Kohl geben. Die gegarten Kartoffeln zugeben. Ein vorzügliches Gericht für die ganze Familie vor allem in der kalten Jahreszeit.

Rezept als PDF herunterladen

Kürbissuppe nach asiatischer Art

Kürbissuppe

Zutaten (für ca. 4 Personen)

1 mittleren Hokkaidokürbis
1 gehäufter Teelöffel klare Gemüsesuppe
1 Dose Kokosmilch
1 kleines Stück Ingwer
1 Prise Liebstöckel
1 Prise Curcuma
1 Messerspitze Kerbel
1 Messerspitze Chili (frisch gemahlen)
1 Teelöffel Balsamico Bianco

Zubereitung:

Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Beide Hälften (mit Schale) in Streifen schneiden und danach würfeln. Diese im Topf knapp mit Wasser bedecken, o.g. Gewürze dazugeben, zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit dem Pürierstab zu einem dicken Brei verrühren. Eine Dose Kokosmilch dazugeben und gut vermischen. Zur Abrundung mit Balsamico Bianco verfeinern. Der frisch gemahlene Chili rundet diese Suppe pikant ab. Tipp: Zum Garnieren einige Spritzer Balsamico Creme über die Suppe geben.

Rezept als PDF herunterladen

Fenchelgemüse mit Möhren

Zutaten (für 2 Personen):

2 Fenchelknollen
1 Bund junge Möhren
2 Zwiebeln
2 EL Sonnenblumenöl
½ Bund Petersilie
Bio-Gewürzsalz
Pfeffer

Fenchel

Zubereitung:

Die Fenchelknollen waschen und putzen. Die äußeren Blätter entfernen und längs halbieren. Dann in schmale Streifen schneiden. Die Möhren waschen und nach Belieben schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln und in einem Topf mit Öl glasig dünsten. Fenchel- und Möhrenstücke dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten. Die Petersilie waschen, trocknen und fein schneiden oder hacken. Zu dem Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Rezept als PDF herunterladen

Dinkelnudeln mit Gemüse aus Okraschoten und Paprikastreifen

Dinkelnudeln mit Gemüse

Zutaten (für 2 Personen):

200 g Dinkelnudeln
10 Okraschoten (im gut sortierten
Lebensmittelmarkt oder im Asia
Laden erhältlich)
1 rote Paprikaschote
klare Gemüsesuppe
gemahlender Ingwer und Chili
Knoblauch frisch nach Bedarf

Zubereitung:

Dinkelnudeln ca. 6 – 8 Minuten kochen, das Wasser mit klarer Gemüsesuppe würzen. Danach abgießen und beiseite stellen. Paprika in Streifen schneiden und in einer vorgeheizten Pfanne schmoren. Knoblauch, gehackt, dazugeben. Okraschoten in Ringe schneiden und zugeben. Alles zusammen mit Ingwer, frisch gemahlenem Chili und etwas klare Gemüsesuppe gut würzen. Okraschoten geben einen Schleim ab, der das Gemüse natürlich bindet.

Nudeln anrichten, je nach Geschmack frisch gemahlene Muskatnuss darüber streuen. Zum Schluss noch das Gemüse zugeben.

Rezept als PDF herunterladen

Deftige Suppe aus Wurzelgemüse

Zutaten (für 2 Personen):

3 Pastinaken
2 Karotten
Petersilienwurzel oder ein großes Stück Sellerie
1 Stück frischen Ingwer
1–2 Knoblauchzehen
klare Gemüsesuppe
Kardamom, Estragon, Chili
Lauch-Röllchen als Garnierung

Suppe aus Wurzelgemüse

Zubereitung:

Das Gemüse schälen bzw. putzen. Alles in kleine Würfel schneiden und in kochendes, mit klarer Gemüsesuppe gewürztes Wasser geben und ca. 30 Minuten kochen. Liebstöckel und Kerbel zugeben. Anschließend alles mit dem Stabmixer verrühren. Nach Bedarf mit Kardamom, frischem Estragon und Chili würzen, mit Lauch-Röllchen garnieren.

Rezept als PDF herunterladen

Hühner Curry

Hühner Curry

Zubereitung (für 2 Personen):

• 500 g Hühnerfleisch
• 1 Teelöffel Chilipulver
• 4 Teelöffel Currypulver
• 1 Teelöffel Gelbwurzpulver (Curcuma)
• gemahlenen Pfeffer
• 3 Zwiebeln in Scheiben
• 1 gepressten Knoblauch
• 2 Teelöffel Ingwerpulver
• 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
• ca. 250 ml ungesüßte  Kokosmilch
• etwas Zimt, etwas Salz

 

Würzmischung Huhn:

gemahlenen Pfeffer
Limonensaft
etwas Salz

Zubereitung:

Sonnenblumenöl in die erhitze Pfanne gießen, vorhandene Gewürze beigeben und anbräunen. Gewürztes Hühnerfleisch zugeben und halb gar braten, Kokosmilch dazugeben und gar kochen. Mit Reis servieren.

Rezept als PDF herunterladen

Erfrischender Gemüse-Smoothie

Zutaten:

4–5 Blätter Kopfsalat
1 Handvoll Sellerieblätter
½ Gurke
1 Zucchini
1 Karotte
2 mittelgroße Tomaten
Salz, Pfeffer
1 Schuss hochwertiges, kaltgepresstes
Bio-Öl
150 ml Wasser

Gemüse-Smoothie

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und klein schneiden. Zusammen mit dem Blattgrün, Öl und ca. 150 ml Wasser (je nach Geschmack) bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Am besten nur frisches, ungespritzes Gemüse verwenden.

Rezept als PDF herunterladen

 

@


Sie möchten gerne mehr über naturheilkundliche Themen erfahren?

Dann melden Sie sich gleich zu unserem kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten von uns wöchentlich wissenswerte und interessante Informationen, wie die Pflanzen- und Naturheilkunde zu Ihrem Wohlbefinden beitragen kann.

© Bilder: Stefanie B.– Fotolia | Viktor - Fotolia | minadezhda – Fotolia | Dipali S – Fotolia | juefraphoto – Fotolia | kuvona – Fotolia