• 0 Artikel 0,00 €
Es fehlen 80,00 € für gratis Lieferung (Nur innerhalb von DE)

Hier erfahren Sie, was richtige Ernährung ausmacht!

Der Mensch ist, was er isst. In dieser Volksweisheit steckt viel Wahres. Eine bewusste Ernährung ist – neben Schlaf, Entspannung und Zufriedenheit – eine der Säulen unserer Gesundheit. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) verweist in ihrem 12. Ernährungsbericht auf wissenschaftliche Studien, die einen Zusammenhang zwischen Ernährung und der Gesundheit des Menschen sehen.

Ausgewogene ErnährungObst

Wissen Sie, was eine gesunde Ernährung ausmacht? Theoretisch sicherlich. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass zu einer gesunden Ernährung mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, ausreichend Milchprodukte und die Reduzierung fetter Speisen gehören.

An der praktischen Umsetzung mangelt es aber bei vielen Menschen noch. Nach Angaben der Bundesregierung erreichen nur 27 % der Frauen und 20 % der Männer den empfohlenen Richtwert für die tägliche Obst- und Gemüseaufnahme.

Feststellungen der DGE

Auch wenn es kaum zu glauben ist, gibt es in Deutschland gewisse Unterversorgungen, was die Nährstofflage betrifft. Sogenannte kritische Nährstoffe sind z.B. Folsäure, Jod, Vitamin C, Calcium. Hierbei kommt es natürlich auf die persönliche Situation und den individuellen Bedarf an.

Kinder benötigen eine andere Nährstoffzusammensetzung als Senioren, Sportler, Schwangere oder chronisch Kranke. Die DGE gibt auf ihrer Internetseite Referenzwerte nach Altersgruppen an, die der Orientierung dienen können.

Natürliche NahrungsergänzungGemüse

Nahrungsergänzungsmittel gibt es viele. Drogeriemärkte und Apotheken sind voll davon. Zum Großteil handelt es sich dabei jedoch um synthetische, im Labor nachgebaute Vitamine.

Im Gegensatz zu einem Apfel liegen dabei isolierte Substanzen vor, die nicht mehr im natürlichen Komplex – eben wie im Apfel – wirken können. Deshalb können natürliche Vitamine, sei es in Nahrungsergänzungsmitteln oder in Form von Obst und Gemüse auch nicht so schnell überdosiert werden, im Gegensatz zu den künstlichen Vitaminen. Der menschliche Körper ist mit den aus der Natur stammenden Nährstoffen einfach am besten vertraut.