Bärbel Drexel Blog

Verstopfung

Verstopfung oder ein allgemein träger Darm beeinflussen regelmäßig Ihr Wohlbefinden? Vereinzelt nach Abführmitteln zu greifen ist zwar hilfreich, aber langfristig nicht zu empfehlen. Zunächst sollten „Bummler-Typen“ Ihre Ernährungsgewohnheiten unter die Lupe nehmen, die Verstopfung auslösen können. 

|
Verdauung

Ob Stressphasen, belastendes Essen oder psychische Anspannung: Wenn der „blitzschnelle Typ“ unter Druck gerät oder schwer Verträgliches zu sich nimmt, reagiert sein Darm häufig mit Durchfall. Lesen Sie über Tipps und Ernährungsempfehlungen, wie Sie Ihre Verdauungsmuster erkennen, Ihren Körper besser gegen Durchfall wappnen und sich im akuten Fall um eine ausreichende Versorgung Ihres Darms kümmern können.

|
Schlafmütze

Wenn am nächsten Morgen die Energie fehlt: Schlafmützen wachen häufig unausgeschlafen auf. Oft haben sie morgens nur wenig Kraft, obwohl sie durchaus viel und gut schlafen.

Wir erklären, wie Sie Energie und Leistungsfähigkeit wieder steigern können. Dadurch lässt sich das Gefühl der Müdigkeit leichter abschütteln und die Herausforderungen des neuen Tages werden besser bewältigt.

|
Nachteule

Wenn an Durchschlafen einfach nicht mehr zu denken ist: Nachteulen werden nachts häufig wach und haben dann Probleme, wieder einzuschlafen. Sie sind von leichtem Schlaf geplagt und lassen sich auch von Kleinigkeiten aufwecken. Das zehrt gewaltig an den Nerven – und stört die Erholung.

Wie Sie gar nicht erst aufwachen und endlich zu Ihrem erholsamen Schlaf finden, erfahren Sie in unseren praktischen Tipps rund um die Themen Durchschlafen und Entspannung finden.

|
Schäfchenzähler

Wenn abends im Bett das Dauer-Kino einfach nicht aufhören will: Schäfchenzähler haben Probleme mit dem Einschlafen, kommen von ihrem Gedankenkarussell schlecht weg, liegen häufig lange wach.

Doch das muss nicht so sein – finden Sie sich nicht einfach mit diesem belastenden Zustand ab. Um wieder ausreichend Erholung und gesunden Schlaf zu bekommen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Sie aktiv anstoßen können. Lesen Sie unsere praktischen Tipps, um gut in den Schlaf zu finden.

|
Präventiver Typ

Als gesundheitsbewusster Mensch ist Ihnen eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig. Das Thema Darmgesundheit interessiert Sie, darum möchten Sie gerne noch zusätzliche Maßnahmen zu einer normalen Verdauungsfunktion ergreifen, etwa um die Anzahl Ihrer positiven Darmbakterien zu erhöhen. 

|
Blähungen

Blähungen, Rumoren im Bauch und ein Völlegefühl zu haben ist für „den Luftikus“ nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sondern ihm meist auch sehr peinlich. Es gibt allerdings einfache Möglichkeiten, um diese weitverbreiteten Beschwerden abzumildern.

|
Kreislauf

Wenn der Kreislauf Probleme bereitet, leiden viele Menschen darunter. Sie fühlen sich müde und schlapp, kommen morgens nicht richtig in Gang. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland hat sogar mit krankhaftem Schwindel zu kämpfen. Zahlreiche natürliche Helfer können Sie bei Schwindel- und Kreislaufproblemen unterstützen und durch ihre anregende Wirkung den Kreislauf in Schwung bringen. 

|
Probleme mit dem Magen?

Nicht umsonst existieren Redensarten wie „Das schlägt mir auf den Magen.“ Der Magen ist ein empfindliches Organ und reagiert auf äußere Umstände wie Stress, Ärger oder Angst. Sodbrennen, Aufstoßen oder Völlegefühl gehören zu möglichen Anzeichen, die mit einem Reizmagen in Verbindung gebracht werden.

|
Astaxanthin-Pflege Vorschaubild

Eine 2012 durchgeführte Studie bestätigte, dass eine kombinierte innerliche und äußerliche Anwendung von Astaxanthin bei der Reduzierung von Altersflecken und Falten sowie bei der Wiederherstellung der Hautfeuchtigkeit unterstützen kann. Solche „Anti-Aging“ Effekte konnten sowohl bei weiblichen als auch bei männlichen Probanden beobachtet werden.

|
141 Artikel
pro Seite
Nach oben